Kooperationspartner

Besucher: 84917 (0)
Filter
  • Bilderübergabe an Ludger Roschinsky und Dr. Tim Hertrich

    Anlässlich der Praxisübergabe von Ludger Roschinsky an seinen Nachfolger Dr. Tim Hertrich überreichte am 24.Juni die Leiterin der Kunstwerkstatt des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur, Dipl. Des. Andrea Perthel, 25 Portraits, im Namen ihrer Kunstkinder, an die Kinderärzte. Die Kinder der Kunstwerkstatt brachten mit diesen Gemälden ihren Dank zum Ausdruck. 

    Die Bildübergabe erfolgte im großen Kunstraum des Jugendtreffs, an der das Praxisteam sowie der Vorstand des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur teilnahmen. Die Überraschung war gelungen, denn die Kinder hatten dieses Geheimnis stets gut verwahrt. Ludger Roschinsky und Dr. Tim Hertrich waren beide dankbar berührt. 

    Diese Portraits werden, unter anderem, in der zukünftigen Jahresausstellung des Förderkreises für Kinder, Kunst und Kultur Ende November 2020 zu sehen sein. 

  • Sommerferienspaß im Jugendtreff

  • Lego Projekt im Jugendtreff

    Gemeinsam mit sieben Kindern der Nachmittagsbetreuung des FÖRDERKREISES FÜR KINDER; KUNST & KULTUR, gestaltete Jugendleiterin Nurcan Arslan eine Stadt nach den Vorstellungen der Kinder. Zum Einstieg in die Aufgabe konnten die Kinder bei gezielten Stadtrundgängen ihre Stadt besser kennenlernen. Die genaue Beobachtung der Gebäude, Straßen, Wege, Geschäfte und Einrichtungen stand im Vordergrund der „Exkursion“. Gleichzeitig dachten die Teilnehmer*innen darüber nach, was zu einer Stadt alles notwendig ist. Die eigene Wohnung, der Weg zum Einkaufen, zur Schule, zur Kirche oder Moschee, das Rathaus, die unterschiedlichen Geschäfte, ein Krankenhaus, Sportplätze, ein Schwimmbad, die Eisdielen und vieles mehr, was so zu einer Stadt gehört. Die Infrastruktur des eigenen Wohnumfeldes zu erkennen und auch kritisch zu hinterfragen, gehörte zur Vorbereitung des LEGO Projektes.

    Dann folgte der praktische, gestalterische Teil der gemeinsamen Aufgabe. Beim Bau der Einrichtungen konnten die Kinder sich mit viel Fantasie und neuen Erkenntnissen „austoben“. Alle erlebten Wahrnehmungen fanden sich in den Häusern, Wohnungen und sonstigen Einrichtungen und Gebäuden wieder. Dabei wurde immer wieder diskutiert, überlegt, manches verändert und verbessert. Dann begann das gemeinsame Spielen der Mädchen und Jungen in und mit ihrer Stadt.

    Die Modellstadt wird noch einige Wochen genutzt und bespielt werden. Danach werden vielleicht andere Kinder ihr Wohnumfeld erkunden und eine neue Stadt bauen, ihre Stadt bauen.

     

  • Vorbereitung auf Sommerferienangebote im Jugendtreff

    Unter Leitung von Jugendleiterin Nurcan Arslan und Sozialpädagoge Dominik Martens bereiten sich Jugendliche auf die Ferienzeit vor. Sie diskutieren aktuell die Gestaltung der Angebote für die Sommerzeit. Im Außenbereich des Jugendtreffs wird es ein Sportprogramm mit dem Schwerpunkt Fußball und Volleyball geben. Im Bauwagen, Terassenbereich und Jugendtreff können sich kleine Gruppen mit Dart, Brettspielen, Musikhören usw. beschäftigen oder sich einfach zu Gesprächen treffen. Im Obergeschoss des Jugendtreffs wird die Diplom-Designerin Andrea Perthel ein gewohnt interessantes Kunstangebot entwickeln. Die Diplom Sozialpädagogen Meike Krämer und Michael Klaka bieten den Jugendlichen außerdem gemeinsame Fahrradtouren rund um Bergneustadt an. Außerdem ist ein umfangreiches und aufwendiges Graffiti Projekt in Vorbereitung. 

     

© 2021 Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur e.V.

Zum Seitenanfang