Kooperationspartner

Zukunftspreis

Besucher: 76495 (8)

Willkommen im Neustadtfenster

Harald Knoop zu Gast

Harald Knoop zu Gast der Gesprächsrunde im Alten- und Pflegezentrum in Bergneustadt
Zur 32. Gesprächsrunde hatte der Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur den stellvertretenden Redaktionsleiter der Oberbergischen Volkszeitung eingeladen. Trotz flächendeckender Erkältungskrankheiten im Team und der Bewohnerschaft im Evergreen, war es doch ein recht gut besuchter und kurzweiliger Nachmittag. Das Moderatorenteam Doris und Michael Klaka, sowie die Bewohner*Innen hatten viele Fragen.
Nach den allgemeinen Erläuterungen zur Person, berichtete der in Bergneustadt lebende Journalist, Harald Knoop, über seinen beruflichen Werdegang und den damit zusammenhängenden Weg zum Journalismus. Die große Karriere war nicht seine Sache, vielmehr wollte er gerne in Gummersbach sein berufliches Ziel verfolgen. Das ist ihm bis zum heutigen Tage gelungen. Interessant waren seine Erklärungen zum organisatorischen Ablauf, vom Pressebericht über die Montage der aktuellen Seiten bis zur Druckerei und pünktlich in den frühen Morgenstunden über die Verteiler*innen zum Leser. Ein sehr komplexes Unterfangen. Harald Knoop erklärte aber auch die technische Entwicklung, vom Bleisatz bis zur digitalen Entwicklung im Bereich der Printmedien.
Das Wesentliche seines Berufes sei aber die Berichterstattung. Das sei aber auch mit einem großen terminlichen Anspruch verbunden. Dabei wären ihm die interessanten und spannenden Geschichten lieber als manch langweilige Veranstaltung. Sein Beruf macht ihm Spaß, das merkt man ihm an. Die Gäste der Gesprächsrunde würden ihn gerne nochmal einladen, also hat es ihnen auch gefallen. Und darum geht es den Organisatoren. Wiedermal war es ein schöner Nachmittag, der nicht zum Alltag der Bewohner*innen eines Altenheims gehört, ihn aber sinnvoll ergänzt.
Mit dem gemeinsamen Lied „im Frühtau zu Berge“, das sich der Gesprächsgast wünschen durfte, endete die mittlerweile traditionelle Gesprächsrunde mit bekannten Zeitgenossen aus Bergneustadt.

© 2020 Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur e.V.

Zum Seitenanfang