Besucher: 55686 (31)
Filter
  • Kunstausstellung von Marisol Cubero & Anne Neusser

  • ...eine heitere Deutschstunde mit Nikolaus Kleine

  • Selbstgemachter Apfelsaft in Eckenhagen

    Am Montag bekamen die Viertklässler der Nachmittagsbetreuung  des Förderkreises für

    Kinder, Kunst & Kultur e.V. die Möglichkeit, Schüler der Gesamtschule Reichshof, sowie Schüler der  CJG St. Antoniusschule  tatkräftig bei der Produktion von Apfelsaft zu unterstützen. Nachdem die Äpfel in einem Muser zu Maische geschreddert wurden, durften die Viertklässler des Förderkreises, gemeinsam mit der Projektleiterin Saskia Dörner, dabei helfen, die Maische in einer Saftpresse zu frischem Saft zu verarbeiten. Auch in die folgenden Arbeitsschritte wurden die Kinder von CJG- Mitarbeiter Mirko Müller aktiv eingebunden. So durften sie den Saft im Anschluss mit Hilfe eines Siebs filtern und zum Schluss dabei helfen, die bereits mit Apfelsaft befüllten Flaschen mit Kronkorken zu verschleißen. Diese Aktion wurde vom Verein 'Fliegende Bauten - Schulen in Arbeit'  ermöglicht. Der Verein bietet Kindern und Jugendlichen einen außerschulischen Lernort, an dem sie die Möglichkeit bekommen, einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu erlernen. Neben vielen weiteren Aktionen startet der Verein jährlich nach der Erntezeit die bei den Schülern beliebte Apfelsaftaktion.

     

     

     

  • Tagesausflug nach Schloss Burg

    Am vergangenen Samstag ermöglichte der Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur e.V. den Kindern der Nachmittagsbetreuung einen Tagesausflug nach Schloss Burg an der Wupper. Gemeinsam mit den Projektleiterinnen Nurcan Arslan und Saskia Dörner, unterstützt durch die Jahrespraktikantin Amina Sacirovic, machte sich die Gruppe am Samstagvormittag auf den Weg. Die Busfahrt nach Schloss Burg diente den Kindern als Erkundungstour der eigenen Heimat und  führte durch zahlreiche Orte des Bergischen Landes. Am Zielort Solingen- Unterburg angekommen, stellte sich die Gruppe zunächst der Herausforderung, an der Steilseite des Schlossberges emporzusteigen. Hiernach gab es eine kleine Stärkung: Im Waffelhaus direkt neben der Burg genossen die Kinder typisch Bergische Waffeln. Eine ausgiebige  Erkundung des Burggeländes und ausgelassenes Toben, auf dem Spielplatz &Schloss - Kletterburg&, durften im Anschluss natürlich nicht fehlen. Das abschließende Highlight für einen gelungenen Tagesausflug war die Fahrt mit der Seilbahn zurück nach Unterburg. 

     

  • Antje KLEINE: „Keine Altersgrenze beim Sport“

    meint die „kleine Antje“, wie sie sich spaßeshalber selbst nennt. In der gut besuchten Cafeteria des Pflege- & Betreuungszentrum Haus Evergreen, widmete sich die Vorsitzende des TV – Kleinwiedenest 1890 e.V. und stellvertretende Bürgermeisterin in Bergneustadt, dem Thema: Sport im Alter. Nach der theoretischen Einführung ging es dann zur praktischen Anwendung und einigen Übungen, die auch von den vielen über 90-jährigen kraftvoll mitgemacht wurden.

    Dass sie weiß, worüber sie spricht, erlebten die interessierten Gäste mit großer Aufmerksamkeit. Viele Fragen aus dem Publikum beantwortete das langjährige Vereinsmitglied mit bester Fach- und Sachkenntnis. Vor allem kam ihr im Kreise der Senioren eine gut geschulte Hallenstimme zugute.

    Aber auch Geschichten aus ihrem Privatleben kamen nicht zu kurz an diesem kurzweiligen Nachmittag. Das neue Hobby Wohnmobil oder der übergroße Leonberger Hund waren Grundlage einiger Geschichten.

    Zu guter letzt das traditionelle Lied, diesmal natürlich dem Thema geschuldet, mit vielen Bewegungsabläufen. Doris und Michael Klaka vom Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur, hatten wieder einmal für einen angenehmen Nachmittag gesorgt und freuten sich dass neben Anna Aprile auch die Leiterin des Hauses sich Zeit für die Talkrunde genommen hatte.

     

© 2018 Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur e.V.

Zum Seitenanfang